hreflang Attribut

Was ist das hreflang Attribut?

Dezember 2011 hatte Google das hreflang Attribut eingeführt um bei internationalen Projekten die exakte Sprachauszeichnung der Inhalte vorzunehmen. Hierbei wird zwischen der Sprach- aber auch Länderversion unterschieden.

Wann sollten Sie das hreflang Tag einsetzen?

Sofern Ihre Website über mehrere Sprachversionen auf verschiedenen URLs verfügt, oder Nutzer dieselbe Sprache sprechen, sich jedoch in verschiedenen Ländern befinden, sollte das hreflang Tag eingesetzt werden, z.B..

ihredomain.com/de/

ihredomain.com /at/

ihredomain.com /ch/

So kann vermieden werden, dass Inhalte für den deutschen, österreichischen und schweizer Sprachraum als Duplicate Content gesehen wird. Weiterhin wird für den User die länderrelevante Seite angezeigt.

Weiterhin sollten Sie das hreflang Tag einsetzen bei:

  • nutzergeneriertem oder dynamischem Content einer Seite
  • Content Übersetzungen die eins zu eins in anderen Sprachen ausgespielt werden
  • Unterteilung der Hauptseite und Unterseiten gezielt je nach Sprachraum

Aufbau des hreflang Tag

Nachfolgendes Beispiel zum Einsatz des hreflang Tag:

ihredomain.com ← Seite in englisch

ihredomain.com/it ← Seite in italienisch

ihredomain.com/de ← Seite in deutsch

ihredomain.com/ch ← Seite in deutsch, Länderziel Schweiz

Einbau des hreflang

<link rel=“alternate“ hreflang=“it“ href=“http://ihredomain.com/it/“ />

<link rel=“alternate“ hreflang=“de-DE“ href=“ihredomain.com/de/“ />

<link rel=“alternate“ hreflang=“de-CH“ href=“http://ihredomain.com/ch“ />

Beschreibung des hreflang Tag:

  • rel=“alternate“ deutet auf eine alternative Sprachversion hin
  • hreflang=“xx-XX“: xx bestimmt die Sprache, XX bestimmt optional die Region
  • href=“URL“ die komplette URL
  • die Sprache sollte die Auszeichnung ISO 639-1 ; Länderkennung ISO 3166-1 Alpha 2 Format besitzen (mehr dazu in den weiterführenden Links)

Typische Fehlerquellen beim Einsatz hreflang

  • Die Topleveldomain (TLD) ist nicht relevant dafür, dass eine Suchmaschine deren Sprach- Länderzuordnung erkennt.
  • Das hreflang Tag muss auf allen Seiten eingebaut sein.
  • Prüfen Sie Länder- und Sprachkürzel, .uk ist für England falsch, korrekt wäre .gb.
  • Prüfen Sie mittels Google Search Console (Suchanfrage → internationale Ausrichtung) ob Fehler vorliegen.

Fazit

In der internationalen SEO ist der Einsatz des hreflang Tag ein Grundbaustein. Beim Verändern des Templates und Einsatz desselben Contents (z.b. im D-A-CH Raum), geringfügigen Abweichungen innerhalb des Contents oder vollständigen Übersetzung einer Seite, ist der Einsatz des hreflang Tag empfehlenswert.

Weiterführende Links

Google zum hreflang Tag: https://support.google.com/webmasters/answer/189077?hl=de

hreflang Tag Generator: https://www.aleydasolis.com/english/international-seo-tools/hreflang-tags-generator/

Sprachauszeichnung ISO 639-1: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_ISO_639-1_codes

Länderkennung ISO 3166-1 Alpha-2: https://en.wikipedia.org/wiki/ISO_3166-1_alpha-2